AbiScrum

oder die professionelle Vorbereitung auf dein Mathe-Abitur

Liebe Leute aus der früheren Berta. Also die mit dem Berta-Feeling. Ich würde euch hier gerne mal eine spezielle Vorbereitung für euer Mathe-Abi vorstellen. Als euer Fünftklass-Mathe- und Klassenlehrer bin ich euch das ja schuldig, oder? Auch wenn ich out of Faust bin. Deshalb bastle ich an dieser Stelle aus der Sicht eines inzwischen doch ziemlich erfahrenen Beraters von Lernprozessen einen AbiScrum für euch zusammen. Eine echte Weltneuheit. Für ein vorzügliches Abitur. Es darf sich natürlich eine jede und ein jeder, der sich auf das Abi18 vorbereitet, hier kundig machen, wie der Otto Kraz meint, dasss es professionell und möglichst erfolgreich ablaufen kann.

Euer alter Mathelehrer

Ein Kurs der besonderen Art.

Ich halte von diesen unsäglichen Mathe-Abiturs-Vorbereitungskursen äußerst wenig.

Das ist so, als würdest du in einem großen Garten, mit dem du zu einem Wettbewerb antreten willst und in dem 20 Blumen leicht verwelkt rumhängen, anstatt 20 Blumen mit der Gießkanne zu gießen den ganzen Garten unter Wasser setzt. Dann bekommen zwar die 20 Blumen auch Wasser, aber es ist komplett ineffektiv. Das Mathe-Abi ist deshalb für viele so ein Horror, weil sie 20 Lücken haben und nicht wissen, wo die sitzen.


AbiScrum - einfach mal so drauflosgeplappert.

AbiScrum basiert auf EduScrum, einer äußerst spannenden Unterrichtsmethode, nein, eigentlich eher einer Haltung Schüler&innen gegenüber. Ich werde nun einmal versuchen, für Elftklässler&innen, die schon überlegen, ob sie in Hinblick auf das Mathe-Abitur einen der üblichen Mathevorbereitungskurse zu buchen, eine Alternative aufzuzeigen. Die viel billiger und wesentlich effektiver ist.

 
Das Vorgehen in Kurzform:

 

1. Hattie Studie für Lernende lesen

 

2. Erkennen, dass die höchste Effektstärke das Erkennen des eigenen Leistungsstärke ist. Man muss blicken, was man kann und was nicht.

 

3. Herausfinden, wo die Lücken liegen. Geht auch mit den Links in der Matheakademie.

Vom KUMI oder auch WADI .... die Lücken sind die 20 welken Blumen, die es zu finden gilt. Da hilft ein kleines Team. Die Idee von EduScrum auf Abiturientenbasis. Weiter unten in BIldform.

Was Schüler/innen bringen, das bringen Abiturient/inne gleich zweimal. sie müssen sich nur dran trauen, selbst die Orte der 20 Planzen herauszufinden. Sich genügend zutrauen. Ein Jahr später an der Uni müssen sich es auch bringen. Also bringt es schon jetzt was. Es geht jetzt nicht mehr um doofe Lehrer und blöde Schule.  Das muss in den Kopf. Im Team immer einfacher.

 

4. Wenn die Lücken gefunden sind und man im Team alle Lücken zusammenstellt, dann kann das Team schon mal etliche Lücken aus sich selbst heraus für alle schließen. Weil jeder andere Lücken hat.

 

5. AbiScrum mit den richtigen Video-Lektionen im Rucksack. Am besten mit den jungen Kollegen aus Karlsruhe. Die habe ich mal bei einer Konferenz in München kennengelernt. Super Zusammenstellung des Oberstufenstoffes anhand des Klettbuches. Die erklären einfach sehr gut.

Oder im Matheland des Laborgymnasiums mal stöbern, ob da was dabei ist.

Oder natürlich der Klassiker von der Kahn Academy
Wer gleich Englisch mitlernen will auch auf englisch

Oder wer es cooler mag: Schaut mal unter TheSimpleMaths - Abitur

https://youtu.be/NXJQJgtbWss

oder wer es gerne besungen hätte ... klick dich auf http://www.dorfuchs.de/

 

6. Mit all diesen Materialien im Team Lücken füllen, Blumen gießen, Aufgaben verteilen, planen, Scrum, Kanban ... das sind Elemente aus der IT-Branche, die sich so langsam auch erfolgreich Richtung Verwaltung und in kleinen Pflänzchen auch in Richtung Bildung aufmachen.

Ja diese Scrum Methode mit den ganzen klaren Vorgaben des Arbeitens würde ich gerne auf Abiturienten übertragen. Ja und da würde gerne ein wenig Steigbügelhalter für euch spielen. Finde es spannend, zu sehen, wie gut es klappen kann. Und den Leuten mit Bertafeeling im Blut traue ich sowas natürlich voll zu. Euch andere kenne ich ja nicht, wie ihr tickt.


AbiScrum in Bildern

Ich werde die nachfolgenden Bildchen zum AbiScrum später als Grundlage für Abi'Scrum-Heftvorlagen für euch verwenden. Da komme ich aber erst ein, zwei Wochen dazu. Hier aber schon einmal als Grundlage zum diskutieren, ob es für euch eine Option sein könnte, euch so auf das Mathe-Abi vorzubereiten. Skript dazu weiter unten zum Download.      Gruß   Otto Kraz






Download
AbiScrum-Diary
AbiScrum.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Die Idee zum Skript: Ausdrucken, Team bilden, loslegen. Entspanntes Mathe-Abi hinlegen.


Agiles Lehren und Lernen

Vielleicht gibt es bis zu einem agilen Treffen in Stuttgart am 6. Juli schon einige Ergebnisse. Mal sehen. Otto Kraz


Fortsetzung folgt