Thematisches Arbeitstreffen der LiGa-Schulen in Halle - 3. Mai 2019

Liebe Teilnehmer/innen und mögliche Teilnehmer/innen des Arbeitstreffens

     

Für diejenigen, die sich gerade überlegen, ob sie sich doch noch für das Arbeitstreffen in Halle anmelden wollen, ein paar Zusatzinformationen von Ihrem Tagungs-Referenten (Also von mir :-)):

 

Es geht bei diesem Tag eigentlich immer nur um eines: Um das Sichtbarmachen von Prozessen und um Ihre ganz eigene Arbeit an der Schule. Wir haben leider vergessen, die ursprüngliche Ausschreibung nachträglich anzupassen. Sie werden etwas für sich und Ihren Unterricht mitnehmen können, wenn Sie mit einem aktuellen Schulentwicklungsprojekt anreisen, aber auch wenn Sie nur ein allgemeines Interesse am Sichtbarmachen von Unterrichtsprozessen oder Schulentwicklungsprozessen haben. Die Grundziel von uns lautet: Wenn Sie von der Veranstaltung weggehen, nehmen Sie für sich selbst zumindest etwas ganz Praktisches mit: Sie können mit Strichmännchen Ihre Schule und Ihre Ideen visualisieren. Und Sie werden sich das auch trauen.:-)

Aber vielleicht nehmen Sie ja auch ein paar Pfund echte Zukunft der Bildung für sich persönlich mit.

Etwa die Idee von "Luuise" oder von "agilem Lernen und Lehren".

 

Lernen Sie Techniken aus dem Bereich des agilen Lernens kennen (http://www.eduscrum.de/) bzw aus dem Bereich der unterrichtsbezogenen Evaluation - Techniken für Ihrem Unterricht selbst. https://www.fhnw.ch/de/forschung-und-dienstleistungen/paedagogik/institut-weiterbildung-und-beratung/integrierte-schul-und-unterrichtsentwicklung-luuise

In der ursprünglichen Ausschreibung stand es noch etwas anders. Deshalb Reset: Sie müssen keine Beispiele mitbringen, es reicht Ihr Interesse an dem Thema, das heute so viele Lehrer/innen bewegt: Viele von uns merken tagtäglich, dass Schule an einem Punkt angelangt ist, an dem Veränderungen dringend notwendig werden. Und viele von uns haben sich ja auch schon auf den Weg gemacht. Wir können viel voneinander lernen.

Ich bringe agiles Lernen und Lehren mit, Madge & Burgh und Luuise. Lernen sichtbar machen ist ein spannender Ansatz, der sehr viel Positives für das eigene Wohlbefinden beitragen kann.

"Lehrer/innen muss es gut gehen, damit es Schule gut geht."

Das ist meine feste Überzeugung und Erfahrung nach 35 Jahren Schulmeisterei mit vollem Deputat an einem südbadischen Gymnasium.

Ich freue mich auf Sie.

Otto Kraz

 

Hier noch ein kleiner „Werbefilm“ für diese Veranstaltung in Halle am 3.Mai. Und wenn Sie schon vor der Veranstaltung wissen wollen, wie ich als Ihr Tagungsmoderator pädagogisch ticke und wie ich visualisiere, dann blättern Sie doch einfach ein wenig in diesen Seiten.

Heinz Bayer alias Otto Kraz


Madge & Burgh

Diese Filmchen von Madge & Burgh müssen Sie jetzt noch nicht ansehen.

Sie unterstützen mich bei meiner Arbeit als Ihr Referent. :-)

Aber natürlich dürfen Sie auch schon reinschauen.

Es wird Ihnen in Halle deshalb sicher trotzdem nicht langweilig werden, versprochen.

Der untere Film passt genau zum oberen Filmchen.