Die glorreichen Sieben

Die sieben stärksten Hattie-Faktoren sollte man sich als Lehrer/in dringend genauer unter die Lupe nehmen. Sicher sagen viele, dass sie vieles davon in ihrem eigenen Unterricht vorfinden, aber sicher sagen viele, dass sie das nie gedacht hätten, dass es genau darauf ankommt. Deshalb: Stärken Sie Ihr Lehrerselbstbewusstein. Die fachliche Kompetenz ist es nicht, die eine gute Lehrperson ausmacht. Die wesentlichen Faktoren findet man an ganz anderer Stelle. Wenn Ihnen dass schon vorher klar war, gratuliere ich ganz herzlich. :-)

Otto Kraz

mehr lesen

Die Hattie-Spezialisten aus Brugg-Windisch

Wer fundiert über die Hattie-Faktoren lesen will, dem empfehlen wir natürlich die Pädagogische Fachhochschule in Brugg-Windisch und das dortige Luuise-Team um Professor Dr. Wolfgang Beywl.

mehr lesen

Split4WinWin im Angebot

Ein ungewöhnliches Angebot für einen starken pädagogischen Tag an Ihrer Schule.

Das ‚Forum agil Lernen und Lehren’ versteht sich als loser Zusammenschluss von Menschen rund um das Thema agile Lernräume mit einem praktischen Einsatz im Jahr:

Wir bieten Ihnen kostenlos unsere Kompetenzen für einen pädagogischen Tag und erhalten dafür im Gegenzug selbst Erfahrungen und Räumlichkeiten für unsere eigene Jahrestagung.

Das Konzept für den Tag:

Lesen Sie hier weiter

mehr lesen

Hattie sichtbar machen

Als ich die Hattie-Studie zum ersten Mal gelesen habe ... 2013 war ich noch Fachabteilungsleiter
für Schulentwicklung und neue Medien am Faust-Gymnasium in Staufen
... habe ich unentwegt genickt. In meinem Kopf wurden die Zahlen der Effektstärken
durch die Erfahrungen von 35 Berufsjahren irgendwie greifbar. Irgendwie sichtbar.
Irgendwie fühlbar. Aber nicht wirklich umsetzbar... für „alle Kolleg/innen“. Dabei
hätte ich es oft so gerne in die Köpfe meines Kollegiums einfach klammheimlich
hineingezaubert. Schulentwicklung über klammheimliche Haltungszauberei. „Es ist
einfach die Beziehungsebene. Wir haben das doch schon immer gesagt. Jetzt
bestätigt das die Hattiestudie.“ ... Weiter im pdf

 

Die  neue Hattie-Studie besitzt 252 Faktoren ... Um damit für das Konzept Split4WinWin arbeiten zu können, habe ich die stärksten 20 Faktoren mit den höchsten Effektstärken unter die Lupe genommen. Otto Kraz

mehr lesen

Osteridee 2018

Wie wäre es mit dem Splitten der Überforderten und der Unterforderten. eduScrum für die Unterforderten - Projekt Reservetank für die Überforderten. Hier die Darstellung, wie viele starke Hattie-Faktoren dafür sprechen. Wer es ausprobiert wird merken, dass die Hattie Studie die Wirklichkeit sehr gut beschreibt. "Zufriedene Lehrer/innen - dank Hattie" ... so müsste es eigentlich schon lange heißen. Leider haben die meisten Lehrer/innen Hattie schon lange wieder ins Regal gestellt und arbeiten weiter mit den schwachen Hattie-Faktoren - und sind natürlich damit nicht zufrieden.

mehr lesen

Split4WinWin - für Lernende

Das kleine Handbuch
für eine größere Sache
Mal angenommen, du bist eine Schülerin oder ein Schüler und du findest, dass deine Zeit in der Schule nicht wirklich effektiv genutzt wird.

Dass sich zu viele langweilen und zu viele nicht mitkommen.

Mal angenommen, du lebst in einer Klasse ohne Spießer, die was zu sagen haben. Spießer erkennt man daran, dass sie Probleme haben, andere gut sein zu lassen. Also dem Nachbarn das neue Auto zu neiden ... oder als Schüler einem Mitschüler zu neiden, dass er es blickt. Spießer eben. Das sind die, die gerne Streber rufen, um den eigenen Spießer zu vertuschen.

Also angenommen, die Spießer haben in eurer Klasse nichts zu sagen und eure Klassengemeinschaft ist im grünen Bereich.

Mal angenommen, ihr habt einen Lehrer oder eine Lehrerin, der/die immer wieder gerne Dinge ausprobiert, damit der Unterricht effektiver wird.

Dann ist die Idee von Split4WinWin vielleicht genau das Richtige, das ihr selbst erst einmal diskutieren solltet, um es dann eurer Lehrerin oder eurem Lehrer vorzustellen.

Mit der Bitte, es doch einfach mal mit euch und für euch auszuprobieren. Weil es nicht nur euch, sondern auch eurem Lehrer gut tut.

Otto Kraz 2018

mehr lesen

Split4WinWin

Es ist so eine Idee aus dem Hause agil lernen und lehren. Warum lässt man eigentlich nicht die Fitten losdüsen, damit sie sich das nächste Kapitel im Unterricht selbst aneignen ... mit EduScrum ... Parallel arbeitet man LUUISE selbstevaluierend mit dem Rest der Klasse, fügt dann alles wieder zusammen, um mit einigen Zusatzlehrkräften das Ding namens Unterricht viel effektiver zu gestalten.

Hol dir die Schüler/innen ins Boot.

Setze nicht auf Nostalgie, sondern auf Zukunft.

 

Split4WinWin ... ein praktiables Paket, bestehend aus einem EduScrum-Anteil und einem LUUISE Anteil.

- Handbuch herunterladen

- Lesen

- Loslegen

 

Viel Erfolg dabei

Otto Kraz

mehr lesen

Forum agile Verwaltung - die Jahrestagung in Stuttgart

mehr lesen

Den Bahnhof verstehen ...

... im Haus zum platzenden Knoten

oder Die Tiny-Wings-Methode und die Sache mit der Agilität.

Ich soll hier auf dem Blog des Forums agile Verwaltung den Part übernehmen, das agile Denken auch für das Lehren und Lernen Stück für Stück aufzuarbeiten. Als alter Schulmeister, der 35 Jahre lang Physik und Mathematik unterrichtete und das Glück hatte, viel ausprobieren zu dürfen. Speziell auch außerunterrichtlich. Agilen Schulleitungen sei Dank. Deren Motto: Raum lassen. Zulassen. Vertrauen. Ungewöhnliche Wege von Lehrpersonen aushalten lernen. Und nun habe ich gerade eine alte Datei gefunden, die wir damals mit einem digitalen Rundbrief-pdf an unsere Eltern geschickt haben, um ihnen das Faust-Gymnasium in Staufen und die vielen Facetten des Lernens in dieser Lehranstalt näher zu bringen. Faust-aktuell – eine gute Möglichkeit, mit einem Klick alle Eltern zu erreichen. Ich lasse Sie erst einmal ein wenig hineinlesen. (Zur Erklärung: Flügelverleih haben wir damals die kleine Nachmittagsschule für unsere Fünft- und Sechstklässler getauft, die im Flügel von einem speziellen Schülerkollegium älterer Schüler/innen betreut wurden.)

mehr lesen

Forum agiles Leiten, Lehren, Lernen und Forschen

mehr lesen

Forum agiles Lehren und Lernen

mehr lesen

Schülerschule meets eduScrum

mehr lesen

Offener Brief an die Kultusministerin

mehr lesen

Agiles Lernen und Lehren – Eindrücke vom Kennenlerntreffen am 6. Juli 2017

mehr lesen