Kollaboratives Improvisationssammelsurium

Zur Erläuterung dieser Seiten, deren Aufbau sehr gewöhnungsbedürftig ist, weil sie seit 7 Jahren immer unter anderen Aspekten erweitert wurden.

 

Ich selbst bin der Schreiberling, aber die Inhalte sind immer entstanden aus verschiedenen Teamprojekten.

Aufeigenefaust.com startete 2013 mit einer fiktiven Laborschule samt eigener Geschichte - betrieben von einem Lehrer/innenteam vom Faust-Gymnasium mit einzelnen Fächerangeboten. Wir gaben uns damals fiktive Lehrernamen. Ich hatte meine Physikabteilung in einem eigenen Flügel der Schule. Von damals stammt auch der Otto Kraz, der auf diesen Seiten häufig auftaucht. Wir haben mit dieser fiktiven Laborschule echten Onlineunterricht gemacht ... ausprobiert, verworfen, angepasst, entwickelt ... und immer zusammen mit unseren Kunden untersucht, was gut funktioniert und was weniger.

Nach meiner Pensionierung habe ich diese Seiten mitgenommen. Immerhin war ich ja der Schreiberling. Ich habe eine Luuise-Coachausbildung gemacht und auch dort gerne Neues weiter ausprobiert. Und immer weiter gebloggt und geschrieben. Da ich mir immer noch ein wenig mit Fortbildungen die Laune des Unruheständlers hoch gehalten habe, habe ich diese Seiten natürlich auch immer für dieselben benutzt. bei Hattie lag einige Zeit mein Fokus. Und irgendwann landete ich als Tagungschronist beim Forum agile Verwaltung und fing an, mich für agile Prozesse zu interessieren. Bloggte bald auch dort und hatte mit ein paar agil aufgestellten Mitstreiter/innen ein Unterforum gegründet. Das Forum agil lernen und lehren. Oder wie ich es gerade lieber nenne: Das Forum kollaborative Improvisation. Ich lasse mich treiben und bin gespannt, was da noch alles kommen wird. Vielleicht ja in Kürze mit einem neu aufgelegten Programm für versetzungsgefährdete Schüler/innen. Denn eines ist mir als alter Schulmeister klar: Schule ist noch lange nicht fertiggedacht.

 

Mit den allerbesten Grüßen aus Weit im Winkl

Heinz Bayer alias Otto Kraz

 

p.s. Und klar, Helix ist so ein kleines, kompaktes Magazin, das wir vom Forum als Aushängeschild verwenden. Nach 40 Jahren Schulmeister ein wenig Herausgeber zu spielen tut auch ganz gut. 

Otto Kraz alias Heinz Bayer. 


AKTUELL

Im Moment darf ich für ein spannenden Buchprojekt pädagogische kritzeln. Also krazeln. :-)

Agilität und Bildung. Wird in Bälde erscheinen bei visual books. Ich werde berichten. 

Aber zeitgleich zum Buchstart gibt es eine ungewöhnliche Tagung in eZürich. https://agile-verwaltung.org/2020/12/24/agilitat-meets-forum-meets-bildung-meets-neue-kooperationen-mit-dem-trampolin-auf-zu-neuen-ufern-und-das-nicht-allein/  Auf‘s Äußerste agil. Dazu bedarf es allerdings genügend Besucher&innen, die sich auf viele Abenteuer gleichzeitig einlassen können. Am Ende wird es für Menschen die unser Buch lesen wie für Menschen, die zu unserer Tagung kommen, etwa so aussehen, wie auf dem nachfolgenden Bild:

Die Tagung heißt wie das Buch: https://hfab.ch/portfolio-items/tagung-agilitaet-und-bildung/

Und wird eine echte agile Horizonterweiterung mit Raketenabschluss.. 😎😎😎

Werbestaffel der vier Ottos aus der Hausmeisterei der agilen Tagung

Dazu gehen wir rüber in den Blog, wenn es recht ist. Ich nehme Sie mal mit. Dort wird übrigens agil geduzt. Also hier lang ...  Otto Kraz

https://www.aufeigenefaust.com/blog/


Gästebuch zum Buch

Direkte Kommunikation mit Otto Kraz übrigens ganz altmodisch per Mail: otto.kraz@aufeigenefaust.com


Kommentare: 0